Dr.-Ing. Tobias Loose

 Internationaler Schweißfachingenieur - IWE


Studierter Bauingenieur mit fachspezifischer Spezialisierung zum internationalen Schweißfachingenieur.


Promotion auf dem Gebiet der numerischen Schweißsimulation an der renommierten Universität Karlsruhe (TH) heute KIT.


Dr. Tobias Loose betreibt Schweißsimulation

seit 2004.


Nach Abschluss seiner Promotion gründete er am 1.6.2007 das Ingenieurbüro Tobias Loose - das bis zum heutigen Tag besteht.


Das Ingenieurbüro befasst sich mit der Tragwerksplanung von Ingenieurbauwerken und Hochbauten. In den Jahren 2007 - 2010 betreute und überwachte Dr. Tobias Loose das herausragende Projekt der Umbau- und Sanierungsmaßnahmen der stählernen Rheinbrücke Breisach, von der Planung bis zur Bauüberwachung.


2008 war Dr. Tobias Loose einer der ersten Pioniere, die die Schweißsimulation und  Wärmebehandlungssimulation als Dienstleister für die Industrie anboten. Zu dieser Zeit begann er die DynaWeld® Software als speziell auf die Industrie zugeschnittenes Softwaretool zu entwickeln.


Seit 2021 entwickelt er die Softwar FabWeld, dieses vielseitig anwendbare Tool überzeugt  mit der Finite-Element-Methode für höchste Genauigkeit und einer anwenderfreundlichen Benutzeroberfläche.


FabWeld wird im industriellen Bereich, insbesondere in den Entwicklungsabteilungen der Automotiveindustrie eingesetzt um anspruchsvolle Schweißsimulationen zu modellieren und berechnen.


Zahlreiche Konferenzen und Tagungen hat Dr. Tobias Loose mit Beiträgen zu den Themen Methoden, Einsatzmöglichkeiten und Vorzüge der Schweißsimulation und Wärmebehandlungssimulation bereichert.


2009 wurde sein Beitrag mit dem Kenneth Easterling Best Paper Award ausgezeichnet.


Seine Tätigkeit wird begleitet durch die Mitarbeit in den Projektausschüssen vieler Forschungsprojekte sowie die Durchführung eigener Forschung.


Durch seine langjährige Erfahrung auf dem Gebiet Schweißen, Wärmebehandlung und Warmumformung gründete er im Jahr 2017 als Teilhaber die DynaWeld GmbH & Co. KG.


Mit Gründung der Dr. Loose GmbH im Jahr 2021 möchte Dr. Tobias Loose sein umfangreiches Fachwissen und seine tiefgreifende Erfahrung bestehenden und neuen Kunden aus der Industrie bereitstellen.

Dissertation

12/2007

Dr.-Ing. Tobias Loose

Einfluss des transienten Schweißvorganges
auf Verzug, Eigenspannungen und
Stabilitätsverhalten axial gedrückter
Kreiszylinderschalen aus Stahl